Tolq.com Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB gelten für alle Abonnements, an denen Tolq.com beteiligt ist, und für die Dienstleistung, alle vorherigen Ausführungen gemäß den unten stehenden Definitionen. Mit der Nutzung der Dienstleistungen, die durch Tolq.com angeboten werden, stimmen Sie den AGB zu. Wenn Sie nicht zustimmen, können Sie die Dienstleistungen von Tolq.com nicht nutzen.

Wir empfehlen Ihnen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie sich Ihrer Rechte und Pflichten bewusst sind.

Soweit gesetzlich zulässig unterliegen diese AGB sowie die Bereitstellung unserer Services dem niederländischen Gesetz und sind demgemäß ausgelegt. Alle Streitigkeiten, die aus diesen AGB und unseren Services entstehen, werden ausschließlich vor die zuständigen Gerichte in Amsterdam in den Niederlanden gebracht.

Die deutsche Übersetzung basiert auf dem englischen Original. Die übersetzte Version der englischen Bedingungen ist eine Gefälligkeitsübersetzung und dient nur der Information sowie innerbetrieblichen Zwecken. Im Fall von Streitigkeiten, Widersprüchlichkeiten oder Abweichungen zwischen der englischen Version und der Version in einer anderen Sprache gilt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften die englische Version und ist bindend. Die englische Version finden Sie auf unserer Webseite (wenn Sie als Sprache Englisch wählen) oder wird Ihnen auf Anfrage in Schriftform zugesendet.

Ist oder wird eine der Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam, nicht vollziehbar oder nicht bindend, bleiben alle anderen für die Vertragspartner geltenden Bestimmungen hiervon unberührt. In diesem Fall ersetzen die Vertragspartner die unwirksame oder nicht bindende Bestimmung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften durch eine wirksame und bindende Bestimmung, die angesichts des Inhalts und Zwecks dieses Vertrags, soweit als möglich, eine ähnliche Wirkung wie die unwirksame, nicht vollziehbare oder nicht bindende Bestimmung hat.

Artikel 1. Definitionen

Für die Zwecke dieser AGB haben die Begriffe in Großbuchstaben, die in diesen AGB verwendet werden, folgende Bedeutung:

Artikel 2. Geltungsbereich

  1. Diese AGB gelten für das Abonnement, alle rechtlichen Handlungen von Tolq.com und dem Kunden, alle Rechtsverhältnisse und Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Tolq.com und alle Aspekte der Nutzung der Dienstleistung durch den Kunden.

  2. Die AGB können jederzeit von Tolq.com ergänzt oder erweitert werden. Die neueste Version der AGB wird auf der Webseite veröffentlicht und im Tolq-Account des Kunden angegeben. Durch die weitere Nutzung der Dienstleistung nach jedweder Änderung und/oder Ergänzung der AGB akzeptiert der Kunde unwiderruflich die geänderten und/oder ergänzten AGB. Wenn der Kunde den ergänzten und/oder geänderten AGB nicht zustimmt, besteht nur die Möglichkeit, die Nutzung der Dienstleistung einzustellen und das Abonnement zu kündigen in Übereinstimmung mit Artikel 8.1. Tolq.com empfiehlt Ihnen, die AGB regelmäßig einzusehen.

  3. Sollten sich irgendwelche Bestimmungen der AGB als unwirksam oder anfechtbar erweisen, oder aus irgendeinem anderen Grund ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, sind die verbliebenen AGB weiterhin uneingeschränkt anwendbar. Tolq.com wird die ungültige Bestimmung durch eine gültige Bestimmung ersetzen, deren Rechtswirkungen im Hinblick auf Gegenstand und Zweck der AGB so weit wie möglich denen der ungültigen Bestimmung entspricht.

  4. Die AGB des Kunden oder andere Bedingungen, sofern welche bestehen, binden Tolq.com nicht und ihre Anwendbarkeit wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

Artikel 3. Leistung

  1. Die Dienstleistung, die Tolq.com anbietet, beinhaltet Übersetzungsdienstleistungen. Die Dienstleistung bietet unterschiedliche Arten von Übersetzungsmethoden, einschließlich - aber nicht begrenzt auf - professionelle Übersetzungen durch einen Menschen und maschinelle Übersetzungen gemäß den Beschreibungen auf der Webseite. Darüber hinaus bietet die Dienstleistung die Nutzung von Tolq Tag, womit die Webseite des Kunden überwacht und verwaltet werden kann. Die Dienstleistung wird auf Abonnement-Basis angeboten, wie auf der Webseite beschrieben.

  2. Zur Nutzung der Dienstleistung muss der Kunde ein Abonnement durch das Durchlaufen des Registrierungsvorgangs für das von ihm gewählte Abonnement, wie auf der Webseite angeboten, erwerben. Während des Registrierungsvorgangs wird der Kunde nach bestimmten Informationen gefragt, wie beispielsweise - jedoch nicht begrenzt auf - seine E-Mail-Adresse. Der Kunde kann sich ebenso über einen Social-Media-Account registrieren. Nach Beendigung der Registrierung erhält der Kunde Zugang zu seinem Tolq-Account gemäß den Spezifikationen in Artikel 4 zur Nutzung der Dienstleistung.

  3. Der Kunde garantiert und ist verantwortlich für die Sicherstellung, dass die bei der Registrierung für das Abonnement und den Tolq-Account zur Verfügung gestellten Informationen korrekt, vollständig und aktuell sind. Falls, aus welchem Grund auch immer, die Kundeninformationen nicht länger aktuell, vollständig oder korrekt sind, muss der Kunde diese umgehend ändern um sicherzustellen, dass sie wieder aktuell, vollständig und/oder korrekt sind.

  4. In seinem Tolq-Account kann der Kunde die URL seiner Webseite(n), für die er die Dienstleistung nutzen möchte, eingeben. Tolq.com stellt dem Kunden dann Tolq Tag zur Verfügung. Der Kunde muss Tolq Tag in seine Webseite integrieren. Die Integration von Tolq Tag erfolgt auf alleiniges Risiko des Kunden. Tolq.com ist nicht verantwortlich oder haftbar für irgendwelche, dem Kunden entstandenen Kosten oder Schäden, die aus der (fehlerhaften) Einbindung von Tolq Tag in seine Webseite resultieren. Der Kunde kann Support bei der Einbindung von Tolq Tag anfordern, in Übereinstimmung mit Artikel 3.9.

  5. Nach der Einbindung von Tolq Tag kann der Kunde die Dienstleistung über seinen Tolq-Account nutzen. Beim Beginn einer Übersetzung muss der Kunde die Übersetzungsmethode sowie die Sprache, in welche die Webseite zu übersetzen ist, auswählen. Der Kunde versteht, dass die Fertigstellungsdauer der Übersetzung von der Übersetzungsmethode, die der Kunde gewählt hat, abhängig ist. Wenn irgendein Fertigstellungszeitraum vorgegeben ist, ist solch ein Fertigstellungszeitraum immer unverbindlich und verpflichtet Tolq.com in keiner Weise.

  6. Bei Vervollständigung der Übersetzung ist es erforderlich, dass der Kunde die Übersetzung überprüft. Die Überprüfung erfolgt in alleiniger Verantwortung des Kunden, Tolq.com garantiert nicht, dass die Übersetzung korrekt, vollständig oder aktuell ist. Im Falle, dass der Kunde der Meinung ist, dass eine bestimmte Übersetzung irgendwelche Fehler, Inkonsistenzen oder Mängel enthält, oder dass die Übersetzung nicht aktuell ist, hat der Kunde Tolq.com davon so schnell wie es ihm zumutbar ist mittels der in seinem Tolq-Account zur Verfügung gestellten Funktionen in Kenntnis zu setzen.

  7. Tolq.com ist nicht verpflichtet, Fehler, Inkonsistenzen oder Mängel in der Übersetzung durch die Dienstleistung zu korrigieren. Falls Tolq.com einen Fehler, Inkonsistenzen oder Mängel beseitigt, kann Tolq.com diese zusätzlichen Kosten dem Kunden in Rechnung stellen.

  8. Der Kunde kann die Übersetzungsmethoden der Dienstleistung und die Anzahl der Sprachen, die er mit dem Abonnement erworben hat, nutzen. Falls der Kunde die zugesagte Nutzung der Dienstleistung überschreitet, kann Tolq.com dem Kunden die zusätzlichen Kosten berechnen, oder - nach alleinigem Ermessen von Tolq.com - das Abonnement des Kunden automatisch höherstufen. Die Kosten für Teile der Dienstleistungen, die nicht vom Kunden genutzt werden, sind nicht erstattungsfähig.

  9. Tolq Tag überwacht und managt die Webseite des Kunden, in die es eingebunden ist. Tolq Tag registriert unter anderem jede Veränderung auf der Webseite, in die es eingebunden wird und meldet solche Veränderungen an den Tolq-Account damit diese übersetzt werden. Darüber hinaus registriert Tolq Tag, in welcher Sprache die Webseite für jeden Besucher angezeigt werden muss. Der Kunde akzeptiert, dass Tolq Tag lediglich die Funktionen und Funktionalitäten besitzt, wie er sie im Moment des Gebrauchs vorfindet ("wie gesehen"). Tolq.com kann jederzeit (die Arbeitsweise von) Tolq Tag anpassen. Tolq.com kann Tolq Tag jederzeit aktualisieren, anpassen oder verändern ohne jede Verpflichtung dem Kunden gegenüber zu haben, irgendeine spezifische Funktionalität aufrechtzuerhalten.

  10. Tolq.com bietet dem Kunden einen First-LIne-Support. Der Kunde kann die Online-Wissensdatenbank konsultieren, Support über die Chatfunktion oder das Kontaktformular im Tolq-Account oder Tolq.com per E-Mail über support@tolq.com und oder hello@tolq.com anfordern.

  11. Tolq.com kann jederzeit und ohne vorherige (schriftliche) Ankündigung gegenüber dem Kunden funktionelle Änderungen, Verfahrensänderungen oder technische Veränderungen oder Verbesserungen der Dienstleistung vornehmen, einschließlich des Tolq-Accounts, Anmeldevorgangs und Tolq Tag. Tolq Tag ist unter keinen Umständen verpflichtet, irgendeine spezifische Funktionalität der oder für die Dienstleistung aufrechtzuerhalten, anzupassen oder hinzuzufügen.

  12. Tolq.com kann (vorübergehend oder dauerhaft) die Dienstleistung außer Betrieb nehmen, deren Nutzung beschränken oder die Dienstleistung und/oder Tolq-Accounts ohne vorherige (schriftliche) Benachrichtigung und ohne haftbar dem Kunden gegenüber zu werden, einstellen, falls dies - nach Meinung von Tolq.com - erforderlich ist.

Artikel 4. Tolq-Konto

  1. Nach der Registrierung im Sinne von Artikel 3.2 muss der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort angeben, die Log-In-Daten. Der Kunde ist verantwortlich für die Geheimhaltung der Log-In-Daten. Der Kunde darf die Log-In-Daten Dritten nicht preisgeben oder Fremdparteien den Zugang zum Tolq-Account ermöglichen, in welcher Weise auch immer.

  2. Der Kunde ist verantwortlich und haftbar für jede Nutzung des Tolq-Accounts über die Log-In-Daten. Tolq.com kann davon ausgehen, dass es sich bei der Person, die sich mit den Log-In-Daten des Kunden einloggt, tatsächlich um den Kunden handelt.

  3. Der Kunde darf nicht auf einen Tolq-Account zugreifen oder versuchen zuzugreifen, zu dem er keinen autorisierten Zugang durch den Erhalt der Log-In-Daten von Tolq.com oder einer anderen autorisierten Partei hat.

  4. Sobald der Kunde davon weiß oder Grund zur Annahme hat, dass die Log-In-Daten in die Hände von unautorisierten Parteien gelangt sind, muss der Kunde Tolq.com in Kenntnis setzen, unbeschadet der Verpflichtung des Kunden, sofort effektive Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Veränderung der Log-In-Daten.

  5. Tolq.com behält sich das Recht vor, den Log-In-Vorgang und/oder die Log-In-Daten des Kunden zu verändern, wenn es solche Veränderung als nötig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Dienstleistung, der Webseite oder der Sicherheit des Tolq-Accounts erachtet.

Artikel 5. Zahlung

  1. Der Kunde hat den Preis für das Abonnement, wie auf der Webseite angegeben, zu zahlen. Alle Preise verstehen sich in Euro und ohne Mehrwertsteuer und andere staatliche Erhebungen, sofern nicht anders auf der Webseite oder der Rechnung angegeben.

  2. Tolq.com ist autorisiert, die aktuellen Preise schriftlich innerhalb einer Kündigungsfrist von mindestens drei Monaten anzupassen. Wenn der Kunde solch einer Anpassung nicht zustimmen möchte, ist der Kunde berechtigt, die Dienstleistung innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Benachrichtigung vom Datum, an dem die Anpassung in Kraft treten würde, zu kündigen, es sei denn, die Anpassung ist geringer oder gleich dem jährlichen niederländischen Lebenshaltungskostenindex.

  3. Zahlungen müssen im Voraus durch die Kreditkarten-Zahlungsmöglichkeit im Tolq-Account oder innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Rechnungsdatum geleistet werden, außer es wurde ausdrücklich etwas anders schriftlich vereinbart oder auf der Rechnung vermerkt.

  4. Wenn Tolq.com keine (vollständige) Zahlung innerhalb eines festgelegten Zeitraumes erhalten hat, ist der Kunde umgehend säumig ohne dass eine vorangehende Aufforderung oder ein Erinnerungsschreiben erforderlich wären. Ab der Verzugszeit schuldet der Kunde Zinsen für geschäftliche Transaktionen in gesetzlich festgelegter Höhe.

  5. Falls der Kunde in Zahlungsverzug nach einem Erinnerungsschreiben bleibt, kann Tolq.com sich zur Weitergabe der Außenstände an ein Inkassounternehmen entscheiden. In diesem Fall werden alle Kosten, die Tolq.com entstehen, wie die Kosten einer Klage und außergerichtliche und gerichtliche Kosten, einschließlich der Kosten für Rechtsbeistand, Gerichtsvollzieher und Inkassounternehmen, in Verbindung mit verspäteten Zahlungen, werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Die außergerichtlichen Kosten sind begrenzt und belaufen sich auf mindestens 10% der Rechnungssumme mit mindestens EUR 2.500,-- ohne Mehrwertsteuer.

  6. Beschwerden im Hinblick auf Rechnungen und/oder der Dienstleistung befreien den Kunden nicht von seinen Zahlungsverpflichtungen. Tolq.com kann seine Dienstleistung einstellen - einschließlich, aber nicht begrenzt auf die Einstellung des Kundenzugangs zum Tolq-Account - wenn der Kunde säumig ist.

Artikel 6. Geistige Eigentumsrechte

  1. Alle geistigen Eigentumsrechte an diesem Service, inklusive der Webseite und dem Tolq Tag, aber nicht beschränkt darauf, gehören ausschließlich Tolq.com oder seinen Lizenzgebern. Keine dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sieht eine Übertragung (irgendeines Teils) der geistigen Eigentumsrechte von Tolq.com oder seinen Lizenzgebern an den Auftraggeber vor.

  2. Sofern der Auftraggeber alle Verpflichtungen erfüllt, die sich aus dem Abonnement und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Tolq.com ergeben, gewährt Tolq.com dem Auftraggeber ein eingeschränktes, persönliches, widerrufliches, nicht ausschließliches, nicht unterlizensierbares und nicht übertragbares Recht auf (Fern-)Zugang und Nutzung des Service in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich des Tolq Kundenkontos und des Tolq Tag.

  3. Alle geistigen Eigentumsrechte in Verbindung mit der Webseite des Auftraggebers bleiben bei dem Auftraggeber, der den Service der Webseite nutzt und/oder beabsichtigt zu nutzen. Der Auftraggeber bestätigt und erkennt an, dass er durch die Verwendung des Tolq Tag automatisch und unentgeltlich Tolq.com ein uneingeschränktes, weltweites, nicht ausschließliches, unwiderrufliches, unterlizensierbares und übertragbares Recht einräumt, die Webseite des Auftraggebers zu reproduzieren und/oder zu übersetzen bzw. reproduzieren und/oder übersetzen zu lassen.

  4. Außer im gesetzlich ausdrücklich erlaubten Ausmaß ist es dem Auftraggeber nicht gestattet, den Service (oder Teile davon) zu modifizieren, reproduzieren, dekompilieren oder Methoden des Reverse Engineering anzuwenden. Das schließt das Tolq Tag mit ein, ohne darauf beschränkt zu sein. Darüber hinaus ist die Beseitigung oder Umgehung von Sicherheitsmaßnahmen oder technischen (Nutzungs-)Einschränkungen des Service, der Webseite und/oder des Tolq Tag nicht gestattet.

  5. Der Auftraggeber bestätigt, dass durch das Übersetzen seiner Webseite unter Nutzung des Service (zusätzliche) geistige Eigentumsrechte an der Webseite entstehen können. Soweit die geistigen Eigentumsrechte, die aus der Nutzung des Service entstehen, nicht beim Auftraggeber liegen, wird sich Tolq.com in angemessenem Umfang um den Erwerb dieser geistigen Eigentumsrechte bemühen. Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, gewährt Tolq.com hiermit dem Auftraggeber - für die Laufzeit des Abonnements und in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen - ein weltweites, persönliches, nicht unterlizensierbares, nicht übertragbares Nutzungsrecht der Übersetzung, die ein Ergebnis der Nutzung des Service ist.

Artikel 7. Datenschutz

  1. Durch die Registrierung, die Lieferung von Login-Daten und die Nutzung des Service liefert der Auftraggeber personenbezogene Daten an Tolq.com. Diese persönlichen Daten werden im Einklang mit der Datenschutzerklärung http://www.tolq.com/privacy_policy und den geltenden Gesetzen und Vorschriften von Tolq.com verarbeitet.

Artikel 8. Laufzeit und Kündigung

  1. Das Abonnement wird, wie auf der Webseite beschrieben, für einen Anfangszeitraum oder auf unbestimmte Zeit eingegangen. Falls ein definierter Zeitraum vereinbart worden ist, dürfen die Parteien das Abonnement während des Anfangszeitraums nicht nach Belieben kündigen. Falls ein Abonnement für einen definierten Zeitraum vereinbart worden ist, wird das Abonnement stillschweigend um den ursprünglichen Zeitraum verlängert und bei einer Kündigung ist eine Kündigungsfrist von drei (3) Monaten einzuhalten.

  2. Wenn der Auftraggeber die Verpflichtungen aus dem Abonnement und/oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzt, hat Tolq.com das Recht, den Service sofort einzustellen oder (zeitweise) auszusetzen und/oder den Zugang und/oder die Nutzung des Service, inklusive Tolq Account, einzuschränken, und zwar unbeschadet sonstiger Rechte und Rechtsmittel, inklusive des Rechts, Schadenersatz einzufordern.

  3. Jede Partei ist berechtigt, das Abonnement mit sofortiger Wirkung ganz oder teilweise zu kündigen, falls eine der Parteien insolvent ist oder eine Aussetzung der Zahlungen gewährt wird. Das gleiche gilt bei Geschäftsschließung oder Geschäftsauflösung der anderen Partei. Im Falle einer Insolvenz des Auftraggebers ist Tolq.com berechtigt, das gewährte Nutzungsrecht zu kündigen, sofern die Folgen nicht im Widerspruch zu den Prinzipien von Angemessenheit und Fairness stehen.

  4. Jede Partei ist berechtigt, das Abonnement zu widerrufen, falls die andere Partei den wesentlichen vertragsgemäßen Pflichten des Abonnements und/oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht nachkommt - das schließt in jedem Fall die Zahlungsverpflichtungen des Auftraggebers mit ein; nach ordnungsgemäßer und möglichst detaillierter schriftlicher Mahnung mit angemessener Nachfrist oder sofort, wenn die andere Partei nach dem niederländischen Gesetz ohne eine schriftliche Mahnung in Verzug geraten ist.

  5. Im Falle eines Widerrufs des Abonnements nach Artikel 8.4 findet weder eine Stornierung der durch Tolq.com bereits erbrachten Leistung statt, noch wird die entsprechende Zahlungsverpflichtung aufgehoben, sofern der Auftraggeber nicht belegt, dass Tolq.com in Verzug mit der Erfüllung wesentlicher Vertragspflichten ist.

  6. Beträge, die von Tolq.com vor dem Widerruf in Rechnung gestellt wurden und die sachgemäß ausgeführte oder gelieferte Leistungen betreffen, bleiben in voller Höhe zahlbar, vorbehaltlich der Bestimmungen im vorhergehenden Satz, und sind fällig und zahlbar zum Zeitpunkt der Kündigung.

  7. Die Gültigkeit der Artikel bleibt für die Parteien auch nach Ablauf des Abonnements bestehen.

  8. Wenn das Abonnement aufgrund von Ablauf, Widerruf oder Kündigung endet, laufen auch die in den Artikeln 6.2 und 6.5 gewährten Lizenzen umgehend aus. Der Tolq Account wird gesperrt. Der Auftraggeber stellt die Nutzung des Service unmittelbar ein, entfernt den Tolq Tag von seiner Webseite, und entfernt - soweit erforderlich - alle Übersetzungen und Ergebnisse, die durch den Service geliefert wurden.

Artikel 9. Gewährleistungen und Schadloshaltung

  1. Tolq.com wird den Service bestmöglich erfüllen. Jedoch erkennt der Auftraggeber an, dass der Service nur die Funktionalitäten umfasst, die zum Zeitpunkt der Nutzung vorgefunden werden ("wie vorhanden"). Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich vorgesehen, räumt Tolq.com keinerlei Gewährleistungen ein, weder ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich noch auf andere Weise. Das gilt auch für Gewährleistungen zur Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Qualität, Sicherheit, Integrität oder Fehlerfreiheit des Service, ohne jedoch darauf beschränkt zu sein.

  2. Tolq.com gewährleistet ausdrücklich nicht, dass der Service störungs- und unterbrechungsfrei funktioniert. Das schließt den Tolq Tag mit ein, ohne darauf beschränkt zu sein. Störungen im Service können (nicht nur) die Folge von Fehlfunktionen im Internet, der Telefonverbindung, durch Viren oder technische Defekte sein. Tolq.com übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Störungen im Service, die aufgrund von Fehlfunktionen im Internet, der Telefonverbindung oder durch Viren entstehen.

  3. Tolq.com übernimmt keine Verantwortung für den Kauf und/oder die korrekte Funktion der Webseite des Auftraggebers, der Infrastruktur oder der Infrastruktur von Dritten. Insbesondere haftet Tolq.com nicht für Schäden oder Kosten, die durch Übertragungsfehler, Fehlfunktionen oder Nichtverfügbarkeiten von Computern, Daten oder Telekommunikationseinrichtungen inklusive Internet entstehen. Der Auftraggeber ist verantwortlich für die Umsetzung der technischen und funktionalen Voraussetzungen, die gegebenenfalls von Tolq.com zur Nutzung des Service zur Verfügung gestellt und/oder empfohlen werden.

  4. Der Auftraggeber garantiert, dass er den Service nicht in einer Weise nutzt, die die Rechte von Tolq.com oder Dritten verletzt und/oder unrechtmäßig gegenüber Dritten ist. Das schließt geistige Eigentumsrechte oder Datenschutzrechte ein, ohne darauf beschränkt zu sein. Des weiteren garantiert der Auftraggeber, dass er den Service nicht in einer Weise nutzt, die gegen geltendes Recht oder Vorschriften und/oder Bestimmungen des Abonnements oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.

  5. Der Auftraggeber garantiert, dass er der Halter oder Lizenznehmer der geistigen Eigentumsrechte der Webseite ist, für die er den Service nutzen will. Des weiteren gewährt der Auftraggeber dem Service das Recht zur Unterlizensierung wie in Artikel 6.3 beschrieben, ebenso wie das Recht, den Service für die ausgewählte Webseite anzuwenden.

  6. Der Kunde stellt Tolq.com von allen Schadenersatzansprüchen und Kosten frei, die auf Forderungen Dritter in Verbindung mit einer Verletzung der Gewährleistungen aus den Artikel 9.4 und 9.5 beruhen.

Artikel 10. Haftung

  1. Die Haftung von Tolq.com für zurechenbare Mängel in der Erfüllung des Service und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie für unrechtmäßige oder sonstige Handlungen beschränkt sich auf den Ersatz unmittelbarer Schäden. Tolq.com haftet für unmittelbare Schäden pro Ereignis (wobei eine Reihe zusammenhängender Ereignisse als ein Ereignis betrachtet wird) höchstens in Höhe der Gesamtsumme, die der Auftraggeber für den Service in den zwölf (12) Kalendermonaten vor dem Ereignis aufgewendet hat. Die Gesamthaftung von Tolq.com wird jedoch in keinem Fall EUR 2.500,- übersteigen.

  2. "Unmittelbare Schäden" bedeutet ausschließlich Sachschäden; angemessene Kosten, die der Auftraggeber aufwenden müsste, um die Leistung von Tolq.com den Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechen zu lassen; angemessene Kosten des Auftraggebers für die Feststellung von Schadensursache und Schadensumfang, soweit sich die Feststellung auf unmittelbaren Schaden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezieht; angemessene Kosten zur Abwendung oder Minderung von Schäden, soweit der Auftraggeber nachweist, dass diese Kosten eine Minderung der unmittelbaren Schäden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge hatten.

  3. Tolq.com haftet ausschließlich für unmittelbare Schäden wie in Artikel 10.2 definiert. Haftungsausschluss gilt für Folgeschäden aus oder in Verbindung mit dem Service, Abonnement oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ohne jedoch darauf beschränkt zu sein. Dazu gehören, ohne jedoch darauf beschränkt zu sein: entgangener Gewinn, Geschäftsverlust, entgangene erwartete Einsparungen oder vergleichbare finanzielle Verluste, Verlust von geschäftlichem Ansehen oder Reputation, Datenverlust oder anderer, zufälliger, indirekter Strafschadenersatz jeglicher Art. Das gilt unabhängig davon, ob der Auftraggeber Tolq.com über die Möglichkeit solcher Schäden oder Verluste informiert.

  4. In jedem Fall ist die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen des Auftraggebers in Bezug auf den Service, das Abonnement diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus unerlaubter Handlung oder anderem Hintergrund nicht länger als ein (1) Jahr nach Eintreten des Anspruches oder Klagegrundes möglich.

  5. Die in den vorigen Abschnitten dieses Artikels erwähnten Einschränkungen gelten nicht, falls und insoweit der Schaden das Ergebnis von Absicht, vorsätzlicher Unterlassung oder grober Fahrlässigkeit seitens Tolq.com oder seiner Leitung ist.

Artikel 11. Sonstiges

  1. Der Service, das Abonnement und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem niederländischen Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechtes (Vienna Convention on the Sale of Goods) ist ausdrücklich ausgeschlossen. Ausschließlich zuständiger Gerichtsstand für sämtliche Streitfälle aus oder in Verbindung mit dem Service (und seiner Nutzung) ist das Gericht in Amsterdam, Niederlande.

  2. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, das Abonnement und/oder daraus resultierende Rechte oder Verpflichtungen an einen Dritten ohne vorherige Zustimmung durch Tolq.com zu übertragen. Tolq.com ist nach schriftlicher Benachrichtigung befugt, den Service insgesamt oder teilweise und/oder das Abonnement an Dritte abzutreten und/oder zu übertragen, ohne dass sich hieraus irgendeine Haftung ergibt.

Geschäftsbedingungen für Übersetzer

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen mit Tolq.com sowie für die gesamte Nutzung des Dienstes wie oben definiert. Mit der Nutzung der Dienstleistungen, die durch Tolq.com angeboten werden, stimmen Sie den AGB zu. Wenn Sie dem nicht zustimmen, können Sie die Dienste von Tolq.com nicht nutzen.

Wir empfehlen Ihnen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie sich Ihrer Rechte und Pflichten bewusst sind. Die Geschäftsbedingungen können heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Definitionen

Für den Verwendungszweck dieser Geschäftsbedingungen haben die großgeschriebenen Begriffe in den vorliegenden Geschäftsbedingungen folgende Bedeutung:

Vereinbarung:
die Vereinbarung zwischen Übersetzer und Tolq.com zur Nutzung des Dienstes, die durch Registrierung auf der Webseite zustande gekommen ist, und von der diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein wesentlicher Bestandteil sind;

Kunde:
die natürliche Person, unabhängig davon, ob diese in Ausübung eines Berufs oder eines Geschäfts agiert oder nicht, die dem Dienst Arbeit zur Verfügung gestellt hat, damit diese übersetzt wird;

Gemeinschaftsarbeit:
die Arbeit, die umsonst übersetzt werden soll;

Rechte an geistigem Eigentum:
alle geistigen Eigentumsrechte und zugehörige Rechte einschließlich – aber nicht beschränkt auf – Urheberrechte, Markenrechte, Datenbankrechte und ähnliche Rechte sowie Know-how-Rechte und besondere geistige Eigentumsrechte;

Log-in Daten:
Benutzername und Passwort des Übersetzers, die Zugang zum Tolq Benutzerkonto ermöglichen;

Partei:
Tolq.com und/oder der Übersetzer;

Datenschutzerklärung:
Tolq.coms Datenschutzrichtlinie ist unter http://www.tolq.com/privacy_policy erhältlich

Professionelle Arbeit:     
die Arbeit, die für eine Vergütung pro übersetztem Wort, die dem Übersetzer zusteht, übersetzt werden soll;

Dienst:     
der Übersetzungsdienst, der dem Übersetzer von Tolq.com angeboten wird, indem ein Umfeld und die Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, um Übersetzerdienste zu leisten;

Geschäftsbedingungen:    
diese Geschäftsbedingungen von Tolq.com;

Tolq Benutzerkonto:     
der persönliche Bereich des Übersetzers, zugänglich über die Webseite durch Eingabe von Log-In Daten;

Tolq.com:     
Tolq.com B.V., eine private GmbH nach niederländischem Recht, mit Sitz und Niederlassung in der Prinses Margrietplantsoen 33 in (2595 AM) Den Haag, Niederlande, und eingetragen im Handelsregister der Handelskammer unter der Nummer
27361194;

Übersetzer:     
die natürliche Person, die sich bei Tolq.com registriert hat, um den Dienst zu nutzen, um für Kunden Übersetzungsleistungen die Arbeit betreffend durchzuführen;

Webseite:     
die Webseite von Tolq.com, erreichbar über www.tolq.com , einschließlich all ihrer Unterseiten;

Arbeit:     
die Webseite des Kunden, auf der ein Tolq-Tag installiert ist, und die vom Dienst an einen Übersetzer zur Übersetzung der Webseite weitergeleitet wird, oder die vom Kunden in einer anderen Form des Content-Containers bereitgestellt wird. 

 

2. Geltungsbereich

  1. Die Geschäftsbedingungen gelten für die Vereinbarung, für alle rechtlichen Handlungen, die von Tolq.com und dem Übersetzer getätigt werden, für alle Rechtsbeziehungen und Vereinbarungen zwischen dem Übersetzer und Tolq.com sowie für alle Aspekte der Nutzung des Dienstes seitens des Übersetzers.
  2. Die AGB können jederzeit von Tolq.com ergänzt oder erweitert werden. Die aktuellste Version der Geschäftsbedingungen ist auf der Webseite veröffentlicht und im Tolq-Benutzerkonto des Übersetzers angegeben. Durch die fortgesetzte Benutzung des Dienstes nach Änderung und/oder Ergänzung der Geschäftsbedingungen stimmt der Übersetzer unwiderruflich den geänderten und/oder ergänzten Geschäftsbedingungen zu. Falls der Übersetzer den geänderten und/oder ergänzten Geschäftsbedingungen nicht zustimmt, bleibt ihm als einzige Alternative, die Nutzung des Dienstes und die Vereinbarung in Einklang mit Artikel 12.1. zu beenden. Tolq.com empfiehlt dem Übersetzer, regelmäßig die Geschäftsbedingungen einzusehen.
  3. Sollte sich irgendeine Bestimmung der Geschäftsbedingungen als ungültig oder anfechtbar erweisen oder aus bestimmten anderen Gründen gänzlich oder teilweise ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang gültig. Tolq.com wird die ungültige Regelung durch eine gültige Regelung ersetzen, deren rechtliche Konsequenzen, aus Sicht des Inhalts und Zwecks der Geschäftsbedingungen, so weit wie möglich denen der ungültigen Regelung entspricht.
  4. Eigene allgemeine oder andere Geschäftsbedingungen des Übersetzers sind für Tolq.com nicht verpflichtend und deren Anwendbarkeit wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.
  5. Tolq.com kann jederzeit die Vereinbarung und/oder die dazu gehörigen Rechte und Verpflichtungen an Dritte übertragen ohne die Zustimmung des Übersetzers. Der Übersetzer ist nicht befugt, ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von Tolq.com die Vereinbarung oder Rechte und/oder Pflichten, die ihm daraus entstehen, abzutreten.

3. Registrierung und Tolq-Konto

  1. Um den Dienst zu nutzen, muss der Übersetzer das Anmeldeverfahren der Webseite befolgen. Mit dem Abschluss der Registrierung besteht eine Vereinbarung zwischen dem Übersetzer und Tolq.com, dessen Bestimmungen diesen Geschäftsbedingungen unterliegen und Zugang zu dem Benutzerkonto schaffen.
  2. Während des Anmeldevorgangs wird vom Übersetzer die Bereitstellung bestimmter Informationen verlangt z.B. – aber nicht beschränkt auf – Email, Name und Adresse. Der Übersetzer garantiert und trägt die Verantwortung sicherzustellen, dass die angegebenen Informationen richtig, vollständig und aktuell sind. Sollten die Daten des Übersetzers aus irgendwelchen Gründen nicht mehr aktuell, vollständig und/oder korrekt sein, muss der Übersetzer sie umgehend ändern um sicherzustellen, dass diese wieder aktuell, vollständig und/oder korrekt sind.
  3. Bei der Registrierung laut Artikel 3.2. muss der Übersetzer einen Benutzernamen und ein Passwort angeben, die Log-In Daten. Der Übersetzer ist für die Geheimhaltung der Log-In Daten verantwortlich. Es ist dem Übersetzer in keiner wie auch immer gearteten Weise gestattet, Log-In Daten an Dritte weiterzugeben, oder Dritten den Zugang zum Tolq Benutzerkonto zu erlauben.
  4. Der Übersetzer ist verantwortlich und haftbar für jedwede Nutzung des Tolq Benutzerkontos über die Log-in Daten. Tolq.com kann davon ausgehen, dass es sich bei der Person, die sich mit den Daten des Übersetzer einloggt, tatsächlich um den Übersetzer handelt. 
  5. Der Zugang oder der Versuch des Zugangs zu einem Tolq Benutzerkonto, für das keine Zugangsberechtigung durch erhaltene Log-In Daten von Tolq.com oder einer anderen berechtigten Partei vorliegt, ist dem Übersetzer nicht gestattet.
  6. Sobald der Übersetzer Kenntnis davon bekommt oder Grund hat zu vermuten, dass die Log-In Daten in die Hände von unberechtigten Personen gelangt sind, muss der Übersetzer Tolq.com benachrichtigen, unbeschadet der Pflicht des Übersetzers, sofort effektive Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Änderung der Log-In Daten.
  7. Tolq.com behält sich das Recht vor, das Log-In-Verfahren und/oder die Log-In Daten des Übersetzers zu verändern, wenn es solche Änderungen für den ordnungsgemäßen Betrieb des Dienstes, der Webseite oder der Sicherheit des Tolq Benutzerkontos für gerechtfertigt erachtet.

4. Ausbildung und Arbeit

  1. Bei der ersten Nutzung des Dienstes führt der Übersetzer ein Training durch. Während des Trainings werden dem Übersetzer Arbeiten vorgelegt, die dieser übersetzen soll. Das Training hat keine zeitliche Vorgabe.
  2. Auf Basis der Leistung des Übersetzers im Training im Sinne von Artikel 4.1, bestimmt Tolq.com die Erfahrung des Übersetzers. Diese Bestimmung wird von Tolq.com bei der Arbeitsverteilung an die verschiedenen Übersetzer von Tolq.com angewandt. Die Bestimmung der Erfahrung des Übersetzers ist ein automatisierter Vorgang ohne die Möglichkeit einer Diskussion zwischen den beteiligten Parteien.
  3. Nach Abschluss des Trainings kann der Übersetzer mit der Übersetzungsarbeit beginnen in Einklang mit Artikel 5. Auf seinem Tolq Benutzerkonto kann der Übersetzer sein Entgelt angeben. Alle Vergütungen werden in US Dollar angezeigt und werden pro übersetztem Wort berechnet, wie in Artikel 6 angegeben.
  4. Auf dem Tolq Benutzerkonto des Übersetzers wird ihm Arbeit angeboten. Es liegt im alleinigen Ermessen von Tolq.com, die Arbeit unter den Übersetzern aufzuteilen. Tolq.com ist nicht verantwortlich, einer Anfrage zur Zuweisung einer spezifischen Arbeit an einen bestimmten Übersetzer, oder der Bereitstellung eines bestimmten Arbeitsumfangs für den Übersetzer, nachzukommen. 
  5. Die Arbeit wird aufgeteilt in zwei Kategorien: Gemeinschaftsarbeit und professionelle Arbeit. Es liegt im alleinigen Ermessen des Übersetzers, Arbeit aus einer Kategorie zu wählen. Tolq.com hat weder irgendeine Verpflichtung, dem Übersetzer in einer Kategorie mit Arbeit zu versorgen, noch eine Anfrage in Bezug auf eine spezifische Arbeitsmenge in einer Kategorie zu unterstützen oder ihr nachzukommen.
  6. Der Übersetzer darf die Arbeit in seinem eigenen Tempo übersetzen. Es besteht weder eine Verpflichtung gegenüber einer zeitlichen Begrenzung, noch wird vom Übersetzer der Abschluss einer Übersetzungsarbeit verlangt.
  7. Der Übersetzer ist nicht befugt, Drittparteien zu beauftragen, die Arbeiten in seinem Namen zu übersetzen.

5. Die Leistung

  1. Der Übersetzer versichert, dass er den Dienst in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen von Tolq.com nutzen wird. 
  2. Der Übersetzer ist nicht befugt, den Dienst in irgendeiner Form zu nutzen, die:
    1. diskriminiert in Bezug auf Rasse, Religion, Geschlecht, Kultur oder kulturelles Erbe oder anderweitig beleidigend ist;
    2. zur Gewalt gegen und/oder Belästigung anderer aufruft;
    3. die Rechte von Tolq.com und/oder Dritter verletzt, einschließlich - aber nicht beschränkt auf - geistige Eigentumsrechte und Rechte, die sich auf den Datenschutz beziehen:
    4. falsch ist und/oder irreführend, einschließlich - aber nicht beschränkt auf - die Annahme einer falschen Identität und/oder die Aufstellung der unrichtigen Behauptung, dass der Übersetzer in irgendeiner Form mit Tolq.com eine kommerzielle Verbindung hat;
    5. Viren enthält, trojanische Pferde, Würmer, Bots und/oder Software, die den Dienst schädigen, außer Betrieb setzen, ihn entfernen oder unzugänglich machen kann;
    6. verletzt die Geschäftsbedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die enthaltenen Gewährleistungen, Datenschutzbestimmungen oder jegliche anwendbaren Gesetze und/oder Vorschriften;
    7. die Interessen und/oder den Ruf von Tolq.com oder von Dritten schädigt;
    8. Informationen vervielfältigt, veröffentlicht und/oder verkauft, die über den Dienst außerhalb von Übersetzungsarbeit erworben wurden;
    9. fügt jede Werbung des Übersetzers oder einer dritten Partei – außer dem Kunden – zur übersetzten Arbeit dazu.
  3. Soweit nicht zwingende rechtliche Vorschriften etwas anderes erlauben, ist es dem Übersetzer nicht gestattet, den Dienst (oder Teile hiervon) inklusive der Webseite zu verändern, zu kopieren, zu dekompilieren oder zu rekonstruieren. Des Weiteren sind die Entfernung und/oder die Umgehung von Sicherheitsmaßnahmen oder technischen Einschränkungen bei der Nutzung des Dienstes, des Tolq Benutzerkontos und/oder der Webseite nicht erlaubt.
  4. Der Übersetzer darf unter keinen Umständen den Kunden direkt kontaktieren und/oder irgendein Abkommen oder ein anderes Engagement mit dem Kunden eingehen, was Übersetzungsdienste irgendeiner Art für oder im Auftrag des Kunden betrifft ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von Tolq.com.
  5. Tolq.com kann jederzeit und ohne vorherige (schriftliche) Benachrichtigung des Übersetzers funktionelle, verfahrenstechnische oder technische Änderungen oder Verbesserungen des Dienstes durchführen, einschließlich des Tolq Benutzerkontos und des Log-In Verfahrens, Tolq.com ist unter keinen Umständen verpflichtet, irgendeine spezifische Funktionsweise des Dienstes oder für den Dienst aufrecht zu erhalten, anzupassen oder hinzuzufügen. 
  6. Tolq.com kann (zeitweilig oder auf Dauer) den Dienst und/oder Tolq-Benutzerkonten außer Betrieb nehmen, die Nutzung des Dienstes beschränken oder den Dienst beenden ohne vorherige (schriftliche) Benachrichtigung, und ohne gegenüber dem Übersetzer haftbar zu werden, wenn solche Maßnahmen – aus der Sicht von Tolq.com – notwendig sein sollten.
  7. Der Übersetzer trägt die alleinige Verantwortung für den Erwerb von, und/oder den ordnungsgemäßen Betrieb der für die Verwendung des Dienstes notwendigen Infrastruktur einschließlich einer geeigneten Internetverbindung. Insbesondere haftet Tolq.com nicht für Schäden oder Kosten, die durch Übertragungsfehler, Fehlfunktionen oder Nichtverfügbarkeiten von Computern, Daten oder Telekommunikationseinrichtungen inklusive Internet entstehen.

6. Bezahlung

  1. Der Übersetzer kann auf seinem Tolq Benutzerkonto den durch professionelle Übersetzungsarbeit verdienten Betrag einzusehen. Die Beträge auf dem Tolq Benutzerkonto sind in US Dollar angegeben und werden pro übersetztem Wort verdient. Der Übersetzer nimmt zur Kenntnis, dass die Bearbeitung der verdienten Beträge Zeit erfordert und daher nicht unmittelbar auf dem Tolq Benutzerkonto sichtbar sein könnten. Tolq.com garantiert in keiner Weise die korrekte Wiedergabe der Beträge, die vom Übersetzer verdient wurden.
  2. Ab zehn (10) Dollar kann der Übersetzer jederzeit die Bezahlung des verdienten Betrags fordern. Solch eine Anfrage wird unter Einhaltung des vorgeschriebenen Verfahrens im Tolq Benutzerkonto getätigt, welches die Angabe einer Bankverbindung durch den Übersetzer einschließt. Der Übersetzer bestätigt, dass die Bezahlung ein automatisierter Vorgang ist, der Drittparteien einbezieht. Tolq.com ist nicht verantwortlich für Verzögerungen, Unterlassungen oder Unrichtigkeiten bei Zahlungen an den Übersetzer.
  3. Falls der Kunde sich über vom Übersetzer durchgeführte Übersetzungen beschwert, kann tolq.com bereits für solche Arbeiten an den Übersetzer bezahlte Beträge wieder einziehen, unter anderem indem er solche Zahlungen gegen zukünftige an den Übersetzer zu leistende Zahlungen aufrechnet.

7. Geistige Eigentumsrechte

  1. Alle im Dienst erworbenen geistigen Eigentumsrechte, einschließlich aber nicht beschränkt auf die Webseite, sind ausschließlich das Eigentum von Tolq.com oder dessen Lizenzgebern. Mit keinem Wortlaut in diesen Geschäftsbedingungen wird beabsichtigt, geistige Eigentumsrechte (oder Teile davon) von Tolq.com oder dessen Lizenzgebern auf den Übersetzer zu übertragen.
  2. Gemäß dieser Geschäftsbedingungen erlaubt Tolq.com dem Übersetzer ein begrenztes, persönliches, widerrufliches, nicht-alleiniges, nicht sub-lizensierbares und nicht übertragbares Fernzugangs- und Nutzungsrecht des Dienstes einschließlich des Tolq Benutzerkontos.
  3. Der Übersetzer anerkennt, dass alle geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf die vom Kunden bereitgestellte Arbeit zu jeder Zeit beim Kunden verbleiben, der den Dienst für seine Webseite nutzt und/oder nutzen möchte. Dem Übersetzer wird ein eingeschränktes, nicht-exklusives, widerrufliches, nicht sub-lizenzierbares und unübertragbares Recht, die Arbeit für die Dauer der Vereinbarung zu übersetzen, eingeräumt.
  4. Der Übersetzer akzeptiert und überträgt hiermit, wie in der Vereinbarung mit Tolq.com festgelegt, alle seine geistigen Eigentumsrechte, die er als Übersetzer besitzt, besitzen könnte oder die ihm durch den Nutzen des Dienstes, einschließlich der Übersetzungsarbeit erwachsen werden, an Tolq.com.  
  5. Die arbeitsbezogene Abtretung der geistigen Eigentumsrechte an Übersetzungen schließt ein (i) jedwede vorhersehbaren, unvorhersehbaren, existierenden und/oder zukünftigen Rechte an der Übersetzungsarbeit, (ii) jedwede Versionen, Anpassungen, Änderungen, Erweiterungen, Verbesserungen und/oder Überarbeitungen der Übersetzungsarbeit, (iii) alle Berechtigungen oder Rechte, die das Gesetz den geistigen Eigentumsrechten zuweist oder zuweisen wird, und (iv) das Recht auf Schadenersatzforderungen unter anderem auf Grund der ungesetzlichen oder unangemessenen Nutzung der Übersetzungsarbeit und der sich darauf beziehenden geistigen Eigentumsrechte .
  6. Falls für die Abtretung im Sinne von Artikel 7.4 und 7.5 irgendein Zusatzvertrag ("Akte") erforderlich sein sollte, ermächtigt der Übersetzer hiermit Tolq.com, einen solchen Vertrag aufzusetzen und im Namen des Übersetzers zu unterzeichnen, was jedoch den Übersetzer nicht der Verpflichtung enthebt, eine Überlassungsurkunde zu unterzeichnen, ohne zusätzliche Bedingungen zu stellen. 
  7. Insofern geistige Eigentumsrechte oder Teile hiervon in Form einschlägiger nationaler Rechte nicht übertragen werden können, erteilt der Übersetzer Tolq.com hiermit ein umfassendes, weltweit gültiges, ausschließliches (auch ausschließlich des Übersetzers) unbefristetes, unwiderrufliches, übertragbares, abtretbares, sub-lizensierbares und gebührenfreies Recht, dessen Übersetzungsarbeit in weitest möglichen Sinne zu benutzen.
  8. Soweit im Rahmen einschlägiger nationaler Rechte erlaubt, verzichtet der Übersetzer hiermit auf jedwede möglichen oder anfallenden moralischen Rechte in Zusammenhang mit der Arbeit, deren Übersetzung und sich darauf beziehende geistige Eigentumsrechte.

8. Datenbank

9. Datenschutz

  1. Durch die Registrierung, Bereitstellung von Log-in Daten und Nutzung des Dienstes stellt der Übersetzer Tolq.com persönliche Daten zur Verfügung. Diese personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der Datenschutzerklärung von Tolq.com und den geltenden Gesetzen und Vorschriften verarbeitet.

10. Garantien und Entschädigungen

  1. Der Übersetzer versichert, dass er die erforderliche Umsicht und Sorgfalt bei der Übersetzungsarbeit walten lässt, dass er jegliche Übersetzungsarbeit nach bestem Können erledigen wird, und dass er berechtigt ist, den Dienst zu nutzen und die Übersetzungsarbeit durchzuführen. 
  2. Der Übersetzer versichert, dass er in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen handeln wird, einschließlich - aber nicht beschränkt auf - Artikel 5.2. Der Übersetzer hält Tolq.com schad- und klaglos bei Forderungen Dritter - einschließlich der Kunden – die aus Beanstandungen der (Qualität von) übersetzten Arbeiten entstehen, aufgrund von Zuwiderhandlungen des Übersetzers gegen die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen einschließlich der (angeblichen) Verletzung geistiger Eigentumsrechte oder unrechtmäßiger Handlungen irgendeiner Art. 
  3. Tolq.com wird den Dienst nach besten Kräften ausführen, der Übersetzer akzeptiert jedoch, dass der Dienst nur über die Funktionalitäten verfügt, die er im Moment der Nutzung vorfindet ( auf der Basis der vorliegenden Form). Sofern nicht ausdrücklich in diesen Geschäftsbedingungen vorgesehen, macht Tolq.com keinerlei Zusicherungen irgendwelcher Art, ob ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig, einschließlich aber nicht beschränkt auf Zusicherungen der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck, der Qualität, Sicherheit, Vollständigkeit, Verfügbarkeit oder Genauigkeit des Dienstes, der Webseite, des Tolq Benutzerkontos und der angebotenen Arbeit.
  4. Dieser Dienst kann Links zu fremden Webseiten enthalten, die weder Tolq.com gehören noch von Tolq.com kontrolliert werden. Tolq.com hat keinerlei Kontrolle über und übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Datenschutzbestimmungen oder Verfahren der Webseiten dritter Personen.

11. Haftung

  1. Der Übersetzer haftet gegenüber Tolq.com in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht.
  2. Tolq.com übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der (Nutzung der) Dienstleistung, einer rechtswidrigen Handlung oder einer anderen Ursache entstehen, soweit dies im Rahmen des zwingenden Rechts zulässig ist Allerdings, wenn Tolq.com nichtsdestotrotz dem Übersetzer gegenüber für Schäden aus irgendeiner Ursache haftbar ist, ist solch eine Haftung jederzeit auf die direkten Schäden bis zu einem absoluten maximalen Betrag von 10€ = pro Vorfall (eine Reihe von Vorfällen gilt als ein Vorfall) beschränkt.
  3. Unmittelbarer Schaden wird ausschließlich so verstanden:
    1. Sachbeschädigung;
    2. angemessene Kosten entstanden, um direkten Schaden zu verhindern oder zu begrenzen, der durch den Vorfall zu erwarten war, auf der die Haftung basiert; 
    3. angemessene, bei der Feststellung der Ursache des Schadens entstandene Kosten.
  4. Jedwede Haftung von Tolq.com für andere Schäden als direkt verursachter Schäden („indirekte Schäden“), einschließlich – aber nicht beschränkt auf – Folgeschäden, Verlust und/oder Beschädigung von Daten, entgangenen Gewinnen und entgangenen Verkäufe, wird ausgeschlossen.
  5. Die in den vorhergehenden Paragraphen dieses Artikels erwähnte Haftungsbeschränkung und der Haftungsausschluss sind dann nichtig, wenn und insofern der Schaden das Resultat einer beabsichtigten und vorsätzlichen oder bewusst fahrlässigen Verhaltens seitens Tolq.com oder deren Geschäftsführer („eigenes Handeln“) ist.
  6. Die Bestehen eines Rechts auf Entschädigung ist immer abhängig von der schriftlichen Schadensmeldung des Übersetzers an Tolq.com und zwar schnellstmöglich nach Eintreten des Falles. Alle Schadenersatzforderungen gegenüber Tolq.com erlöschen ganz einfach nach Ablauf von zwölf Monaten nach erstem Auftreten des Schadens.

12. Kündigung

  1. Der Übersetzer ist berechtigt, die Nutzung des Dienstes jederzeit zu beenden und nach Gutdünken die Vereinbarung und sowie sein Tolq Benutzerkonto zu kündigen, indem er sich nach der entsprechenden Vorgehensweise im Tolq Benutzerkonto richtet. 
  2. Bei Aufhebung der Vereinbarung, aus welchen Gründen auch immer, endet das Recht des Übersetzers, den Dienst zu verwenden, mit sofortiger Wirkung, und das Tolq Benutzerkonto wird unzugänglich gemacht und entfernt. Tolq.com ist jedoch weiterhin berechtigt, die vom Übersetzer zur Verfügung gestellten Daten im Einklang mit der Datenschutzerklärung zu benutzen.
  3. Alle dem Übersetzer aufgrund von Übersetzungsarbeiten geschuldeten Beträge werden innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach der Beendigung der Vereinbarung, aus welchen Gründen auch immer, auf ein vom Übersetzer angegebenes Bankkonto überwiesen. 
  4. Nach Beendigung der Vereinbarung, aus welchen Gründen auch immer, bleiben die Parteien an die Artikel gebunden, die trotz Beendigung in Kraft bleiben, einschließlich – aber nicht beschränkt auf- die Abtretung geistiger Eigentumsrechte an übersetzten Arbeiten im Sinne von Artikel 7.4. und 7.5. und der Konzession im Sinne von Artikel 7.6.

13. Sonstiges

  1. Die Vereinbarung, diese Geschäftsbedingungen und die Nutzung des Dienstes unterliegen der niederländischen Gesetzgebung. Die Anwendung der Wiener Kaufrechtskonvention 1980 wird ausdrücklich ausgeschlossen.
  2. Insofern als nationale oder internationale Gesetzesregelungen nicht zwingend gegenteilige Bedingungen vorschreiben, werden jedwede Streitfälle, die aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung, diesen Geschäftsbedingungen und/oder dem (der Nutzung des) Dienst(es) entstehen, vor den zuständigen Gerichtshof in Amsterdam gebracht.
  3. Tolq.com darf die Rechte und Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung und diesen Geschäftsbedingungen an Dritte übertragen und wird den Übersetzer davon in Kenntnis setzen, ohne dass daraus irgendeine Haftung für Tolq.com entsteht. Sollte der Übersetzer die Übertragung der Rechte und Pflichten nicht akzeptieren, kann er die Nutzung des Dienstes abbrechen und sein Tolq Benutzerkonto kündigen. Der Übersetzer ist nicht befugt, ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von Tolq.com die Vereinbarung oder Rechte oder Pflichten, die aus derselben und/oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen, zu übertragen.

14. Vertraulichkeit

  1. Sie stimmen zu, dass Sie keinerlei Informationen, die Ihnen über den Dienst oder andere Dienstleistungen bei Tolq bereitgestellt worden sind, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Tolq offenlegen werden. Sie müssen die Geheimhaltung der vertraulichen Informationen mit derselben Sorgfalt schützen, mit der Sie auch Ihre eigenen vertraulichen Informationen schützen, jedoch in keinem Fall mit weniger als der gebotenen Umsicht.
  2. Vertrauliche Informationen umfassen, ohne Einschränkung: I) die gesamte Tolq.com-Software, Technologie, Programmspezifikationen, Richtlinien und die Dokumentation in Bezug auf das Programm; II) alle Informationen über Ihre Entgeltsätze, Angebote, die Verfügbarkeit von Aufgaben oder andere Statistiken; und III) alle Informationen im System, die von Kunden zur Übersetzung bereitgestellt worden sind, unabhängig davon, ob es sich um die Originalinhalte oder die Übersetzung handelt.
  3. Sie stimmen zu, dass Sie für Schäden haftbar gemacht werden können, wenn gegen diese Geheimhaltungspflicht verstoßen wird.